Neue Chefredakteure

Björn Anders Lützen und Jens Noordhof werden als gleichberechtigte Doppelspitze die neuen Chefredakteure der Zeitschriften LOHNUNTERNEHMEN und KommunalTechnik.

Auf dem Weg in die Zukunft: Verleger Jan-Klaus Beckmann und die neuen Chefredakteure Björn Anders Lützen (rechts) und Jens Noordhof (links).

Lützen und Noordhof folgen damit Hans-Günter Dörpmund, der Ende Juni nach 18 Jahren Tätigkeit als Chefredakteur im Beckmann Verlag in den Ruhestand geht.

„Gerade mit Blick auf die Digitalisierung und den Strukturwandel stehen unsere Leser vor immensen Herausforderungen. Sie dabei durch unsere Fachmedien noch intensiver zu unterstützen sehe ich als unser vornehmstes Ziel – eine Aufgabe, die aus meiner Sicht durch einer Doppelspitze hervorragend schultern können. Mit den beiden neuen Chefredakteuren sind wir da sehr gut aufgestellt. Durch ihre bisherige Tätigkeit im Verlag bürgen beide für optimale Kontinuität der Redaktionsleitung. Sie haben zudem einen hervorragenden Ruf in der Branche und durch ihre langjährige Erfahrung beste fachliche sowie journalistische Voraussetzungen“, betont Verleger Jan-Klaus Beckmann.

„Wir freuen uns auf die neue Aufgabe, gemeinsam mit unserem Redaktionsteam sowie einem aktiven Verlag an unserer Seite. Ein zentraler Aspekt unserer Arbeit ist und bleibt dabei die größtmögliche Praxisnähe zu unseren Lesern und natürlich die weiterhin intensive Zusammenarbeit mit unseren Partnerverbänden, allen voran dem Bundesverband Lohnunternehmen“, formuliert es Björn Anders Lützen.
Und Jens Noordhof ergänzt: „Mit dieser Maßgabe werden wir auch die Weiterentwicklung unserer Medienmarken gestalten. Die gute Vernetzung in alle Bereiche unserer Kernbranchen ist schon jetzt ein sehr wichtiges Element unsere Redaktionsarbeit, die wir in einem wachsenden Team noch weiter ausbauen werden.“

Mirja Schmatzler bleibt weiterhin stellvertretende Chefredakteurin.