Pest-Protect 2018

Das war wieder ein super Branchentreff in Bremen. Und DpS mittendrin.

Informations-Knotenpunkt auf der Pest-Protect: der DpS-Stand
Informations-Knotenpunkt auf der Pest-Protect: der DpS-Stand
Defintiv ein Spaß- und Erinnerungs-Highlight: die Fotobox
Defintiv ein Spaß- und Erinnerungs-Highlight: die Fotobox
Videos und auch sonst lebendig: Neuheiten und Fotos auf Facebook
Videos und auch sonst lebendig: Neuheiten und Fotos auf Facebook

Mit 19 Manntage haben wir uns sehr intensiv der Pest Protect bzw. ihren Besuchern und Ausstellern gewidmet.

Messestand

Unser Messestand war wieder Dreh- und Angelpunkt unserer Aktivitäten.

Hier haben wir zig Gespräche mit Schädlingsbekämpfern geführt. Immer waren Ansprechpartner aus dem Verlag da, haben Anregungen und auch mal Kritik aufgenommen.

Ein Highlight am Stand waren die Fragestunden an Mitglieder des DpS-Redaktionsbeirats. Die Chance, diese hochkarätigen Fachleute mal persönlich zu sprechen, haben sich viele Besucher nicht entgehen lassen.

Beliebter Treffpunkt  war unsere Foto-Box. Über 300 Schädlingsbekämpfer, Belegschaften oder auch Aussteller haben ein lustiges Foto als Erinnerung machen lassen (und es sich gleich zumailen lassen).

Natürlich haben wir den wenigen noch-nicht Lesern unsere Zeitschrift vorgestellt, einige neue Leser und Abonnenten gewonnen. Besonders nachgefragt waren die Rabatt-Aktion sowie die Firmen-Abos (warum sollen gute Mitarbeiter wochenlang warten, bis der Chef DpS durchgelesen hat?). Wer noch kein Abo hat - hier können Sie das nachholen.

Traditionell hatten wir auch eine Auswahl von Fachbüchern am Stand - mal eben durchblättern gibt immer einen guten Eindruck von einem Buch. So konzentriert finden Sie relevante Fachbücher nur bei DpS. Online-Buchshop

Auf der Messe

"Märkte sind Gespräche" heißt es im Cluetrain Manifest und das gilt für Messen stärker als sonstwo.

Das Gros der 19 Mann/-Frautage haben wir auf anderen Ständen verbracht, um mit unseren Ansprechpartnern zu reden, um neue Firmen und Personen kennenzulernen.
Das gilt besonders für die Redaktion, Pia-Kim Schaper und Nantke Lena Neumann waren das erste Mal auf der Messe. Das gilt aber auch für Andrea Heitmann und Jens Plumhoff aus der Mediaabteilung, die ihre langjährigen Telefonkontakte endlich mal wieder persönlich sprechen und beraten konnten.

Viele spannende Messenews inklusive Videos von einigen Neuheiten stehen auch bereit unter https://www.facebook.com/DpSZeitschrift/.

Einzig die Vorträge sind teilweise etwas kurz gekommen.
Aber das ist in Ordnung, die Gespräche mit unseren Kunden waren spannend genug.