Trendiges

Älterer Beitrag

Dieser Beitrag ist bereits vor mehreren Jahren erschienen und enthält möglicherweise nicht optimal dargestellte oder veraltete Inhalte.

Lohnunternehmer rechnen auch für 2013 mit weiterem Wachstum in der Güllebranche

Die Zeitschrift Lohnunternehmen hat im Dezember 2012 eine Befragung zum Thema "Gülleausbringung und -transport" durchgeführt. Die Lohnbetriebe sollten anhand verschiedener Fragestellungen Aussagen über die Branchenentwicklung treffen.

Das Ergebnis ist ausgesprochen positiv:

  • Die Lohnunternehmer erwarten ein erhebliches Wachstum in diesem Segment (73 %). Treibende Kraft dafür ist die Gesetzgebung mit regional deutlich verkürzten Zeiten zur Ausbringung der Gülle und der "Vier-Stunden-Einarbeitungs-Pflicht".
  • Wachstum bedeutet auch steigende Investitionen. Ganz oben auf der Liste stehen die gezogenen Fässer (34 %) und die Gülletransporttechnik (32 %). Aber auch die Einarbeitungstechnik (22 %) und die Selbstfahrer (12 %) spielen eine zunehmend größere Rolle. Gut 40 % der Lohnbetriebe bringen jährlich mehr als 50.000 m3 Gülle aus und bereits jeder 10., der im Güllesegment aktiv ist, kommt auf Spitzenwerte von über 150.000 m3 Gülle.
  • Dabei wird hauptsächlich nach dem direkten Logistikverfahren "Traktor und Fass" (62 %) gearbeitet. Eingesetzte geteilte Verfahren sind u. a.:
    • Lkw auf Straße und Traktor/Fass auf dem Feld (30 %) und
    • Lkw auf Straße und Selbstfahrer auf dem Feld (8 %).
  • Das direkte Einarbeiten der Gülle nach der Ausbringung ist bei den Lohnunternehmern auf dem Vormarsch (45 %). Eingesetzte Technik sind der Grubber (40 %), Scheibenegge (38 %), Schlitzgerät (18 %) und der Strip-Till-Grubber (4 %).

Alle Ergebnisse des LU Trend-Reportes finden Sie auch unter www.lu-web.de.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Dr. Sabine Dittrich, Telefon: 05132/8591-71, dittrich@beckmann-verlag.de

Viktoria Neitzel, Telefon: 05132/8591-72, neitzel@beckmann-verlag.de

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!