Noch besser verstehen

Unser Persona-Projekt für LOHNUNTERNEHMEN ist fertig.
Beispiel einer Persona
Beispiel einer Persona

Unser Leser-Service und Redaktion sind schon sehr nah dran an unseren Lohnunternehmern. Wir sind laufend im Kontakt und verstehen schon recht gut, was sie umtreibt und was sie wollen. "So funktionieren Lohnunternehmen" ist daher unser passender Claim. Intern sprechen wir dabei meist von "den Lohnunternehmern" insgesamt oder von einzelnen Lohnunternehmern. Allgemein oder Einzelfall - die Lücke dazwischen schließt das Persona-Konzept.

"Personas sind fiktive, aber realitätsnahe Nutzer. Die Charaktere spiegeln dabei verschiedene Kundentypen wider." (Quelle: ionos.de). Anders formuliert: wir haben unsere Leser in Gruppen eingeteilt, die untereinander viele Ähnlichkeiten aufweisen.

Damit können wir über "alle Lohnunternehmer" und "mir persönlich bekannte Lohnunternehmer" hinaus jetzt auch für bestimmte Gruppen von Lohnunternehmern denken und planen. So haben beispielsweise junge BetriebsnachfolgerInnen häufig andere Informationsbedürfnisse und -verhalten als deren abgebende Väter. Darauf können wir jetzt bewusst und gezielter eingehen.

Diese weitere Perspektive auf unsere Leser- und UserInnen wird uns helfen, sie noch besser zu verstehen und mit passenden Informationen zu versorgen.

 

 

 


PS. In die Entwicklung dieser Persona sind viel Know-How, Marktforschung, Arbeit und Zeit eingeflossen. Sie sind damit Teil unseres "Betriebsgeheimnisses". Bitte sehen Sie daher von Detailfragen ab und beobachten lieber, wie wir dieses Wissen im Sinne unserer Kunden umsetzen.

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!