Neues Poolfahrzeug

Seit Anfang 2014 haben wir ein Poolfahrzeug, einen "personenungebunden Firmenwagen" im Verlag. Ein roter 1er BMW wird in Zukunft der Lastenesel vieler Dienstreisen sein.

Warum ein Poolfahrzeug?

  • Vor allem die Redakteure, aber auch andere MitarbeiterInnen des Verlages sind viel unterwegs. Messe hier, Verbandsveranstaltung da, Reportage dort - da kommen zigtausend Kilometer im Jahr zusammen. Zumal wir ja gesamten im deutschsprachigen Raum unterwegs sind.
  • Geplant haben wir 40.000 km pro Jahr für den Wagen, da rechnet er sich.
  • Dass es zusätzlich noch sicherer und bequemer als Miet- oder Privatwagen ist, kommt hinzu. 

Was für einen Wagen?

  • Wir haben uns für einen 1er BMW mit kleinem Dieselmotor entschieden. Sicher, schnell, bequem, günstig im Verbrauch - das sind wichtige Aspekte.
  • Sicherheit und Effizienz auch bei der Ausstattung. Weil viele Kilometer auf Autobahnen und bei Dunkelheit abgespult werden müssen, sind z.B. Regensensor und automatisch abblendender Innenspiegel ein klares Sicherheits-Plus. Das Navi hat den "real time traffic service" drin, womit sich Staus und Umleitungen um ein vielfaches besser planen lassen.
  • Last but not least: Wer hat nicht gerne ein wenig Spaß bei der Arbeit (zumal auf stundenlangen Autobahnfahrten)? Auch da hat der Wagen was zu bieten.

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!