Extrem

So extrem wie in der Dezember-Ausgabe waren die Reportagen in LOHNUNTERNEHMEN noch nie.
Titelseite LOHNUNTERNEHMEN 12/2022
Titelseite LOHNUNTERNEHMEN 12/2022

Über 100 Lohnunternehmer:innen kommen pro Jahr in LU-Medien zu Wort getreu unserem Motto: wir zeigen "So funktionieren Lohnunternehmen". Im Zentrum dabei stehen die Betriebsreportagen. Das ist viel Fahrerei, spannend ist aber auch der Prozess, wie wir zu den Betrieben kommen, über die wir berichten.

Wichtige Auswahlkriterien für die Themenauswahl

  • Kennen
    Klar, wir müssen die Betriebe kennen (oder kennenlernen), wenn wir über sie berichten wollen. Das funktioniert gut über persönliche Kontakte oder unser Netzwerk. Besonders toll ist es, wenn ein Betrieb uns anspricht z.B. unter reaktion@beckmann-verlag.de denn Sie wissen am besten, was Sie können.
  • Etwas besonderes
    "Best Practice" bieten wir in unseren Medien und dazu müssen die Betriebe irgendetwas anders bzw. besser machen, irgendeine spannende Dienstleistung oder Lösung haben.
Betriebsspiegel der Blunk-Gruppe aus LOHNUNTERNEHMEN 12/2022
Betriebsspiegel der Blunk-Gruppe aus LOHNUNTERNEHMEN 12/2022
  • Bereitschaft
    ​​​​​Am Ende muss ein Betrieb dann auch noch wollen, dass wir über ihn berichten. Wir machen da nichts ohne Zu- bzw. Abstimmung.
  • Jahreszeit
    Die Beiträge müssen zum Jahresablauf und den Arbeiten passen. Dabei starten wir oft vor dem Arbeitsbeginn, damit die Betriebsleiter noch die Anregungen aus unseren Medien umsetzen können.
  • Abwechslung
    Zum einen wollen wir eine breite Mischung an Themen bringen, gerne auch aus dem nicht-landwirtschaftlichen Bereich.
    Aber natürlich steht die Landwirtschaft mit ihren jährlich wiederkehrenden Arbeiten im Fokus. Hier versuchen wir, den eigentlich immer gleichen Tätigkeiten (wie z.B. Gülle, Mähdrusch, Maissilage) immer neue Facetten über Technik, Vermarktung oder Logistik abzugewinnen. 
  • Geografisch
    Unsere Leser:innen kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und so streuen wir unsere Themen auch geografisch. Manchmal sind Lösungen oder Dienstleistungen aus anderen Landstrichen sehr innovativ.
  • Unternehmensgröße
    Klein, mittel, groß: wir berichten über alle Betriebsgrößen hinweg. Denn Innovation ist nicht an eine Betriebsgröße gebunden.
Betriebsspiegel von LU Dyroff aus LOHNUNTERNEHMEN 12/2022
Betriebsspiegel von LU Dyroff aus LOHNUNTERNEHMEN 12/2022

Extrem

In Sachen Betriebsgröße hatten wir in der Dezember-Ausgabe von LOHNUNTERNEHMEN das bisher größte Extrem dokumentiert:

  • Die Blunk-Gruppe aus Rendswühren mit 230 Festangestellten ist eine der größten Lohnbetriebe Deutschlands (oder der Größte?)
  • Lohnunternehmer Dyroff arbeitet als Einzel-/Solounternehmer

Aber: Innovation und tolle Lösungen sind nicht an Unternehmensgröße gebunden, sondern hängen vom Unternehmer ab.


Wenn Sie etwas spannendes für unsere LU-Medien haben: wir sind neugierig und interessiert. redaktion@beckmann-verlag.de

Wenn Sie LOHNUNTERNEHMEN kennenlernen wollen: shop.lu-web.de oder www.lu-web.de

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!