Das erste seiner Art

Das erste E-Auto zieht als Firmenfahrzeug in den Verlag ein.
PKW-Kennzeichen für ein E-Auto

E-Mobilität ist nicht nur in aller Munde, sie hat auch unseren Verlag erreicht. Eine Kollegin fährt schon seit vielen Jahren ein rein elektrisches Auto, nun hat der erste Kollege ein Hybrid-Fahrzeug als Firmenwagen gewählt (und zwar so viel Hybrid, dass der Wagen ein E-Kennzeichen bekommen hat). Damit lassen sich die vielen kleinen Fahrten zum Verlag und im häuslichen Umfeld elektrisch erledigen, klasse. Und wenn es mal auf "große Fahrt" zu Kunden geht, sorgt der Verbrennungsmotor für die gute Mischung aus Reichweite und Komfort. Das ist wichtig, weil wir oft im ländlichen Raum unterwegs sind und die Lade-Infrastruktur dort noch nicht so dicht wie z.B. entlang der Autobahnen ist. 

Logo des www.unglobalcompact.org
www.unglobalcompact.org

Wir sind gespannt auf die ersten Erfahrungen.

Wobei der Trend zur E-Mobilität auch bei uns im Verlag eindeutig ist. Ein zweites, dieses Mal reines E-Auto ist geordert, ein drittes wird wohl noch dieses Jahr dazukommen.
Dass eine Kollegin privat bereits seit vielen Jahren rein elektrisch unterwegs ist, sei am Rande erwähnt.

All das hat positiven Einfluss auf die Umwelt und wird daher auch in unserem jährlichen Fortschrittsbericht beim UN Global Compact auftauchen.

Wollen Sie wirklich schon gehen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Jetzt hier schlumpfen!