Nur noch dabei statt mittendrin

In unserem wunderschönen Büro gibt es zwei Schreibtische, die neben dem Zugang zu zwei weiteren Büros liegen. Das vorbeigehen stört natürlich. Störte, denn jetzt ist das vorbei.

Die neuen Stellwände in der Redaktion: groß genug um Ablenkung zu reduzieren, klein genug um in Kontakt zu bleiben

In der Redaktion liegen zwei nette Arbeitsplätze direkt neben dem Durchgang zu zwei dahinter liegenden Büros. Daher bekommen die Mitarbeiter jede Bewegung in die Büros oder aus den Büros heraus mit. Ständig läuft jemand vorbei und auch wenn keiner was sagt: man sieht es aus den Augenwinkeln und schwups ist etwas Konzentration weg.

Das Thema haben wir jetzt durch zwei Sichtschutzwände gelöst. Diese sind

  • so groß, dass dieses "aus den Augenwinkeln" sehen drastisch reduziert wird.
  • so klein, dass die Personen dahinter nicht abgeschottet sind.

Mal sehen, wie sich die Lösung auf Dauer bewährt.
Nach der ersten Woche war das Urteil jedenfalls klar: "Klasse".