LOHNUNTERNEHMEN Trend-Report: Silomaisernte

Die Erwartungen für die Silomaisernte gehen bei Milch- und Rindviehkunden zurück, bei Biogas bleiben sie stabil. Mehr Informationen zum aktuellen Trend-Report.

Die Menge

Eine sinkende Anzahl an Milch- und Rindviehkunden erwartet die befragten Lohnunternehmer bis zum Jahr 2019. Pro Jahr wird mit einem Minus von circa 8 % gerechnet. Im Bereich Biogas hingegen bleibt die Kundenzahl stabil, auch im Ausblick für die nächsten drei Jahre. 2014 ist dieser Trend für Biogas bereits ähnlich ausgefallen und hat sich bestätigt. Auch die Ernteflächen für Silomais sieht die Mehrheit, nämlich 65 % der Befragten, in Zukunft unverändert. Interessant dabei: 2014 ging noch jeder fünfte Lohnunternehmer von einer Zunahme aus – heute ist es umgekehrt und jeder fünfte Unternehmer rechnet mit einer Abnahme an Anbaufläche für Silomais.

Die Technik

Im Durchschnitt hat ein Lohnunternehmer 2,68 Häcksler im Bestand. Das ändert sich vorausblickend nicht. Im Jahr 2019 wird mit 2,63 Maschinen pro Betrieb gerechnet. Gefragt sind dabei Häcksler mit automatischer Schnittlängenverstellung und Reihentaster-Lenkung. Im Vergleich zur vorherigen Umfrage werden diese beiden technischen Hilfsmittel verstärkt genannt. Aktuell nutzen rund 70 bzw. 80 Prozent der befragten Lohnunternehmer die Vorzüge dieser Ausrüstung. In der neuen Befragung zeigt sich eine Tendenz, dass die komplette Erntekette weniger dem Lohnunternehmer überlassen wird. Ein Indiz dafür ist, dass 2014 das Häckseln, Abfahren und Walzen noch gut jeder zweite Unternehmer für 50 bis 100 % seiner Silomaiskunden übernommen hat. Heute kann dies nur noch gut jeder dritte Unternehmer von sich sagen. Bei weiteren Dienstleistungen, wie z. B. der Maisstoppelbearbeitung, ist die durchschnittliche Anzahl von 28 Kunden je Lohnunternehmen auf gleichem Niveau. Leicht steigend ist das Angebot der Futterprobenentnahme aus dem Silostock für den Qualitätsnachweis. 2014 arbeitete rund jeder Sechste mit der Auswertung von Futterproben und heute gibt jeder fünfte Lohnunternehmer an, diese Nachweise für ihre Kunden zu führen.


Ihre AnsprechpartnerInnen:

Dr. Sabine Dittrich
Telefon: 05132/8591-71, dittrich@beckmann-verlag.de 
Torsten Köppen
Telefon: 05132/8591-73, koeppen@beckmann-verlag.de

Erhebung der Daten

Der Beckmann Verlag befragt regelmäßig 100 Lohnunternehmer des jeweiligen Dienstleistungssegmentes zu einem aktuellen Thema der Branche.

Ausblick auf die kommenden Themen

Januar 2017: LU Trend-Report Investitionen

Bereits veröffentlichte Themen

Januar: LU Trend-Report Pressen
Februar: LU Trend-Report Investitionen
Mai: LU Trend-Report Pflanzenschutz
Juni: LU Trend-Report Grünfutterernte

Archiv älterer Trend-Reports

www.lu-web.de/markt-marketing/trend-report/

LOHNUNTERNEHMEN

ist die einzige Zeitschrift in Deutschland, die sich inhaltlich ausschließlich auf die Anforderungen aller Lohnunternehmer konzentriert. Durch die engen Kontakte zu den Lesern und Verbänden schafft die Redaktion einen Themenmix, der auf die vielfältigen Informationsbedürfnisse der Leser abgestimmt ist.